DIE NO.PO.NI.RE AG HISTORIK LEGENDE DAT NO-PO LEED LEUCHTTURM KONTAKT IMPRESSUM
 

Memmertfeuer

Als 1986 die Laterne des stillgelegten Leuchtfeuers auf Memmert abmontiert wurde, schloss sich eine Interessen-
gemeinschaft bestehend aus dem Heimatverein, dem Segelklub Juist e.V. und der Anglergemeinschaft NO PO NI Re AG zusammen, um das “Memmert-feuer” zu retten.

Das Leuchtfeuer durfte jedoch sein Licht nicht auf die Nordsee und das Watten-meer richten, da dies vom Niedersäch-sischen Hafenamt nicht gestattet wurde. Dennoch wünschte sich die Juister Bevölkerung und auch die Gäste einen Turm für das Leuchtfeuer. Dieser Turm wurde dann am Hafeneingang für das Leuchtfeuer errichtet. Da das Licht des Memmertfeuers nicht der Schifffahrt dienen darf, ist es in Längsrichtung der Insel zu sehen. Es erinnert an die Zeit,
in der es den Seeleuten weit draußen auf dem Meer den Weg gewiesen hat.
Nur durch großzügige Spenden von Insulanern und Gästen war es möglich den Turm für das Memmertfeuer zu bauen.

Bei dem Leuchtanzündfest am 29. Dezember 1992 wurde das
Memmertfeuer auf Juist eingeweiht. Seitdem erstrahlt das Leuchtfeuer im 13-Sekunden-Takt über Juist.

In den Sommermonaten kann der Leuchtturm gegen eine kleine Gebühr
von 1,00 € bestiegen werden.

(Artikel www.juist.de)

 

 

 

 

1992

Im Hafengelände wird durch Initiative des Heimatvereins, des SK Juist und der NOPONIRE-AG ein Leuchtturm errichtet, der das alte Memmert-Leuchtfeuer trägt, das 1986 stillgelegt wurde.

(Artikel www.kuestenmuseum-juist.de)



Der Leuchtturm

"Fast jede Insel hat einen Leuchtturm", erklärt Käpt n Blaubär, "damit sie von Seeleuten bei Nacht nicht übersehen wird. Auch die deutschen Inseln haben Leuchttürme. Sogar die Insel Juist hat einen, noch dazu einen besonderen. Denn das Leuchtfeuer dieses Leucht-turms kann man auf See gar nicht sehen. Sein Leuchtfeuer ist nämlich nur auf der Insel sichtbar. Tja, so was gibt s auch nur in Ostfriesland."Wahr. Der Leuchtturm ist ein Museumsstück.

(Textarchiv Berliner Zeitung;
Käpt n Blaubär)

 

 

Der Leuchtturmbau

 
 
 
 
 
 

 
© 2008 NO.PO.NI.RE AG   Impressum   Kontakt